Krankheiten-Lexikon K-O


KISS (=Kopf-induzierte-Symmetrie-Störung) 

Es besteht eine Blockade im Bereich der oberen Kopfgelenke (zwischen Hinterhauptknochen und 1. Halswirbel). Dadurch kann es u.a. zu einer Vorzugshaltung und gegebenenfalls zu einer Abflachung des Kopfes kommen. Zusätzlich können Veränderung in der gesamten Statik, einschließlich der Kiefergelenke, auftreten.


Kiefergelenkdysfunktion 

cranio-mandibuläre Dysfunktion = Funktionsstörung des Kiefergelenkes

Die CMD zeigt sich in einer großen Symptomvielfalt, von der hier nur einige genannt werden: verminderte Mundöffnung /-schluss, Knacken, Pressen, Kopfschmerzen, Schnarchen, Schlafapnoe, Ohrgeräusche, Schwindel, Nacken- und Schulterschmerzen sowie tiefsitzende Rückenschmerzen


Kopfschmerzen

Es gibt mehr als 250 verschiedene Kopfschmerzarten. Der Kopf schmerzt. Eventuell kommt es zu Übelkeit mit Erbrechen, Sehstörungen, Nackenschmerzen und Ausstrahlungen.


Nahrungsmittelintoleranz

Empfindlichkeit auf ein bestimmtes Nahrungsmittel.

Es besteht eine Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln. Die bekanntesten Nahrungsmittelintoleranzen sind die Fruktoseintoleranz (Unverträglichkeit gegen Fruchtzucker), die Laktoseintoleranz (Unverträglichkeit gegen Milchzucker) und die Histaminintoleranz (Unverträglichkeit gegen Histamin). Die Intoleranz ist deutlich von einer Allergie abzugrenzen. Die Intoleranz ist immer ein "ZU VIEL" und kann auch nur vorübergehend auftreten. Die Symptome wie Juckreiz, Kopfschmerzen, Durchfälle, Atemnot etc. können auch noch Stunden später nach Verzehr auftreten, so dass der direkte Zusammenhang mit dem entsprechenden Nahrungsmittel manchmal sehr schwierig zu erkennen ist.