Krankheiten-Lexikon P-T


Rückenschmerzen 

auch Lumbargo oder Lumbalgie genannt

Häufige Ursache ist eine Fehlhaltung. Dadurch kommt es zu schmerzhaften muskulären Verspannungen.

Kommt es zu einer Reizung eines Nerves, entstehen häufig ausstrahlende Schmerzen in das Gesäß, Bein oder die Leiste. Der Fachbegriff lautet hierfür Lumboischialgie.


Schädelasymmetrie 

Abflachung des Schädels, häufig einseitig 

Der Schädelknochen beim Neugeborenen besteht zu 80% aus elastischen Fasern und zu 20% aus stabilisierenden Fasern. Dadurch kann sich der Schädel bei z.B. einseitiger Belastung sehr schnell verformen. Erst später ändert sich das Verhältnis von elastischen : stabilisierenden Fasern in 20% : 80%.


Schlaganfall

s. Apoplex


Schleudertrauma / HWS-Distorsion

Durch eine typische Krafteinwirkung (klassisch: der Auffahrunfall) kommt es zu einer Verrenkung der Halswirbelsäule mit Schmerzen und einer Bewegungseinschränkung. Zusätzlich können Schwindel und Sehstörungen auftreten. Klassischerweise treten diese Symptome etwas zeitversetzt nach dem Geschehen auf.


Schreikind 

Es gibt Kinder, die extrem viel schreien. Diese Kinder müssen viel „Herumgeschleppt“ werden. Man findet kaum Positionen, in denen sich das Kind anhaltend wohl fühlt. Ursachen hierfür können u.a. Blockaden der Wirbelsäule, Anpassungsstörung, Geburtstrauma, Bauchprobleme... sein.


Skoliose

dreidimensionale Verwringung der Wirbelsäule

Häufig kommt es hierbei zu einer funktionellen Beinlängenverkürzung. Abhängig vom Krümmungswinkel der Wirbelsäule wird das Tragen eines Korsetts mit konsequenter Durchführung einer Physiotherapie empfohlen. Die Skoliose tritt sehr häufig in der Pubertät auf.


Stoffwechselregulationsstörung

Der Stoffwechsel ist der Motor des Körpers. Er ist für die Umwandlung und den Transport aller Nahrungsmittel zuständig. Er unterstützt die Entgiftung des Körpers und hilft bei der Entwicklung und Regulation der Organe. Hier können Störungen entstehen.


Tennisellebogen 

Entzündung der Sehnen, die sich im Bereich des Ellebogengelenkes befinden

Durch eine Überbelastung kommt es zu einer punktuellen Druckschmerzhaftigkeit an der Außenseite des Ellebogens.


Tinnitus 

Ohrgeräusche


Tränenkanalstenose

Die Einengung des Tränenkanals findet man häufiger im Säuglingsalter. Die Tränenflüssigkeit kann nicht ausreichend ablaufen. Dadurch kann es zu Absonderungen und Verklebungen des Auges kommen.